Über uns

Wie wir uns kennenlernten…

Ich, A.Beauvrye, war zarte zweieinhalb Jahre alt, als meine Familie in den wunderschönen Schwarzwald kam und ich für den Kindergarten angemeldet wurde, dass damalige Zentrum meines Lebens.

Einiger widrigen Umstände zum Trotze (Ich war eigentlich zu jung) meldete meine Mutter mich dort an („Aber sie geht doch schon in den Kindergarten, wie soll ich ihr jetzt erklären das sie nicht mehr darf?“). Dort traf ich das erste mal auf F.Drewes. Schnell freundeten wir uns an und wurden unzertrennlich.

Ein Jahr später lernte ich dann, dass dies gar kein langer Urlaub war sondern mein neuer Heimatort.

Der nächste Schicksalsschlag war als F. Drewes den Kindergarten für immer verlassen sollte um etwas das sich Grundschule nannte zu besuchen, noch schlimmer, sie würde 70 Kilometer weit wegziehen, also ans andere Ende der Welt.

Tage, Monate, Jahre vergingen an denen ich sie nur noch sah, wenn sie ihre Verwandten im Ort besuchte.

Schließlich rückte meine Mutter den Schatz heraus, ihre Telefonnummer. Doch auch diesmal spielte das Schicksal uns einen Streich und versuchte uns auseinander zu halten, indem sich ihre Mutter unter falschen Namen meldete. (Hatte sie einfach geheiratet und einen neuen Namen angenommen)

Obwohl das Schicksal sich sehr bemühte, gelang es ihm nicht uns zu trennen und so planen wir jetzt die Weltherrschaft… ähm ich meine die Welt zu unterhalten.

A. Beauvrye

Comments are closed.