A..? R..?

Clan der Vampire

Tag 7: Mythen und Folklore

Es war Zeit für einen kleinen Filmabend unter den Gewandelten. Filme die sie zu Weihnachten gerne ansahen. 
Obwohl Kaja darauf bestand, wollten sie nicht 10 Teile einer Prinzessinnen-Reihe ansehen. Egal wie sehr sie betonte, sie immer zu Weihnachten gesehen zu haben. 

“Das hat nichtmal was mit Weihnachten zu tun”, knurrte Daniel. Alle starrten ihn an.

“Kennst du die Filme etwa?”, fragte Nana erstaunt. Er riss die Augen auf, als habe sie gerade behauptet, dass die Sonne sich um die Erde drehen würde. “Natürlich nicht! Solchen Weiberkram sehe ich mir bestimmt nicht an!” Nicht wirklich überzeugt legten sie den Kopf schief und beließen es dabei.
Der Polarexpress
Die Eiskönigin
Die Schöne und das Biest
Stirb Langsam….
Der Stapel der Filme wurde immer höher und höher. 
Neugierig griff Anne nach einer anderen DVD. “Die Hüter des Lichts? Habe ich noch nie von gehört.” Nach einigen lautstarken Diskussionen wurde der Film schließlich eingelegt. Weihnachten, Aktion und Kitsch alles vertreten, wie die Besitzerin des Films versprach. 
“Von diesem Jack Frost, habe ich noch nie gehört, nur Väterchen Frost und der ist alt….”
“Das ist derselbe nur in jungen Jahren.”
“Nein ist es nicht.”

André brachte gerade einen Krug frisches Blut zu seinen Schülern. Zu seiner Überraschung sahen sie sich jedoch keine Filme an. Überall standen Laptops und Tablets und sogar einige Bücher lagen herum. Er blickte auf eines das aufgeschlagen war: Russische Legenden und Märchen.


Väterchen Frost

Ein alter Mann mit grimmigem Gesicht, eisblauem Mantel und Hut. In seiner Hand ein Stab aus Eis, mit dem er alles gefrieren lassen und den Schnee herbeirufen kann.

Dies war lange Zeit das Bild von Großvater Frost. Er war nicht einfach der russische Weihnachtsmann, vielmehr ist er der personifizierte Winter. Der Wind und der Tod galten als seine Brüder.

Jene die wagten über den Winter zu jammern strafte er. Unartige Kinder gefror er mit seinem Blick, steckte sie in seinen Sack und verfütterte sie an die Wölfe im Wald.

Um Väterchen Frost zu besänftigen opferte man früher schöne Jungfrauen.

Mutige und fröhliche Menschen beschenkt er dafür mit Kraft und Wärme, erkennbar an den roten Bäckchen.

Mit der Zeit veränderte sich das Bild von Väterchen Frost immer weiter. Inzwischen ist er auf einigen Bildern vom heutigen Weihnachtsmann kaum mehr zu unterscheiden.

Auch die Methoden ihn zu besänftigen wurden immer mehr abgemildert.

Man stellte ihm ein deftiges Essen und ein Glas Wodka hin. Heutzutage trägt ein Kind ein Gedicht oder ein Lied zu Ehren von ihm und seinem Winter vor.


Jack Frost

Obwohl Jack Frost gern mit Väterchen Frost verglichen wird ist sein Ursprungsort ein ganz anderer. Dieser liegt wahrscheinlich in der nordischen Mythologie bei den Riesen Jokul und Frosti.

Am ehesten ist Jack Frost mit einem Wintergeist, einem Kobold oder einer ähnlichen Kreatur zu beschreiben. Er hat das Aussehen eines jungen Mannes, meist im jugendlichen Alter.  

Am liebsten spielt er irgendwelche Streiche. Dabei ist sich Jack nicht bewusst, dass so mancher seiner Streiche dazu führen, dass seine Opfer dadurch den Erfrierungstod erfahren können. Auch zaubert er die ein oder andere Eisblume an so manche Scheiben.

Wenn einem die Kälte auf Nase oder Wangen brennt, wird gern gesagt das es die Bisse von Jack Frost sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Fluch.png 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Kelch.png 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Nerv.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Skeptisch.gif