A..? R..?

Clan der Vampire

Tag 4: Barbara-Tag

„Was wird das? Lass mir ja meinen Kirschbaum in Ruhe!“ Anne zuckte zusammen, als sie Lorenas Stimme hinter sich hörte. Sie drehte sich zu ihr um und versteckte die Schere hinter ihrem Rücken „Was meinst du? Ich gehe nur ein wenig spazieren, wie kommst du darauf, dass ich was von deinem Kirschbaum will?“ Lorena verschränkten die Arme vor der Brust „Weil ich die Schere gesehen habe, heute Barbaratag ist und Menschen, oder Gewandelte im Adventsrausch, an diesem Tag schon seit Jahrhunderten Zweige von Apfel- oder Kirschbäumen in Vasen stellen“, erwiderte sie. Anne sah sie überrascht an. 

„Was schaust du so? Nur weil ich diesen ganzen Schwachsinn nicht mache, bedeutet das nicht, dass ich menschliche Bräuche nicht kenne.“

„Ach komm schon, es ist doch nur ein Zweig und wenn der an Weihnachten blüht, dann…“

„Jaja, dann bringt das Glück. Und ‚Barbara im weißen Kleid, verkündet gute Sommerzeit‘ aber ‚Geht Barbara im Klee, kommt’s Christkind im Schnee‘. Ich weiß“, unterbrach sie Lorena und schüttelte den Kopf, „Weißt du, was ich mich frage?“ 

„Nein. Will ich’s denn wissen…?“, fragte Anne misstrauisch.

„Wenn dieser Gott so allmächtig ist, wie die Kirche behauptet, warum hat er dann nicht verhindert, dass diese Barbara von Nikomedien von ihrem eigenen Vater in einen Turm gesperrt und letztlich sogar enthauptet wurde, nur weil sie Christin geworden ist?“, fragte Lorena und sah die junge Gewandelte abwartend an. Anne verdrehte die Augen und seufzte „Schon gut, ich hab verstanden, dass du die Geschichte kennst! Trotzdem ist es ein schöner Brauch“, beharrte sie. Lorena grinste amüsiert „Mein Kirschbaum sieht das anders, also Finger weg!“, mahnte sie nochmals und wandte sich dann wieder ab. 

Anne äffte sie stumm nach und machte sich dann mit einem Seufzen auf den Weg. Sie hatte ihre Schöpferin wirklich gern, aber hin und wieder war sie unglaublich anstrengend.


Mehr über die heilige Barbara:

https://de.wikipedia.org/wiki/Barbara_von_Nikomedien


F. Drewes: Recht hat Lorena! Aber sag mal, *schaut misstrauisch zu Angelique* wo kommt den der Kirschzweig her?

A. Beauvrye: Ähm…

F. Drewes: Ähm???

A. Beauvrye:  Ach komm, der Baum ist doch groß genug… der eine Zweig fällt da gar nicht auf…

F. Drewes: Du hättest einfach fragen können!

A. Beauvrye: Hättest DU denn ja gesagt?

F. Drewes: Nein.

A. Beauvrye: *rollt mit den Augen*