A..? R..?

Clan der Vampire

Tag 13: Lucia von Syrakus

Anne schlug schnell das Buch über alte Schriften zu und wandte ihre Aufmerksamkeit wieder auf den Bildschirm ihres Laptops, als sie Lorena hereinkommen hörte.

„Störe ich?“

„Nein, du störst nicht. Ich recherchiere nur ein wenig über ein Fest, von dem einer der Menschen gestern erzählt hat“, erwiderte Anne, den Arm auf das Cover des Buchs gestützt, damit man es nicht lesen konnte. Lorena blickte ihr über die Schulter „Lucia von Syrakus“, lass sie den Titel auf dem Bildschirm und schüttelte den Kopf, „Noch so eine ewige Jungfer, die sich angeblich für ihren Glauben hat umbringen lassen.“ Anne klappte den Laptop zu, drehte sich zu Lorena um und verschränkte die Arme vor der Brust „Dafür, dass du das alles für ‚Schwachsinn‘ hältst, weist du aber ganz schön viel darüber!“ Ungerührt zuckte ihre Schöpferin mit den Schultern „Ich hatte in den letzten Jahrhunderten eben viel mit Gewandelten zu tun. Leider fragen die wenigsten von ihnen, ob man die Geschichten die sie zu erzählen haben auch hören will. Außerdem ist es viel überzeugender, etwas für sinnlos zu halten, wenn man darüber Bescheid weiß, oder nicht?“

„Du erzählst doch auch jedem ungefragt, was du über Traditionen weißt die dir eigentlich egal sind!“, protestierte Anne. Lorena lachte „Nein, nicht jedem. Nur denjenigen die meinen sie müssten mir unbedingt ihre menschlichen Traditionsüberbleibsel sympathisch machen, indem sie mein Haus umdekorieren. Die Legende um die Lichtbringerin Lucia, von der die Menschen glauben, sie würde sie sicher durch die Nacht der Wintersonnenwende bringen, halte ich auf jeden Fall für übertrieben ausgeschmückt. Außerdem sind die Erzählungen über die ‚grausige Lucia‘ die in dunklen Winternächten ihr Unwesen trieb und sich nur durch Blutopfer besänftigen lässt viel interessanter“, führte Lorena an. Anne stieß frustriert die Luft aus. „Ich mach mich dann mal auf den Weg…“, sagte sie noch, klemmte sich den Laptop und das Buch unter den Arm und ging zur Tür.

„Ach ja, viel Spaß noch beim übersetzen des Gedichts“, rief Lorena ihr nach und grinste, „Falls es dich interessiert, in der kleinen Gedichtsammlung im Wohnzimmer steht es auch. Seite 25, erste Strophe. Bis später.“

Seufzend machte Anne sich auf den Weg, woher wusste sie das nun schon wieder…


Lucia kommt vom lateinischen ‚lux‘ für Licht und bedeutet so viel wie ‚die Leuchtende‘.

Die heilige Lucia ist als die Lichtbringerin bekannt, die ihren verfolgten Glaubensgenossen, welche sich in dunklen Höhlen versteckten, Nahrung und Verpflegung brachte. Dabei trug sie einen Kranz aus Lichter auf dem Kopf, um die Hände frei zu haben.

Als sie ihren heidnischen Verlobten zurückwies, wollte der römische Präfekt sie in ein Bordell bringen lassen. Aber weder ein Ochsengespann noch tausend Männer waren in der Lage sie von der Stelle zu bewegen. Um sie herum wurden Feuer entzündet und sie wurde mit siedendem Öl übergossen, aber auch das konnte ihr nichts anhaben. Ein Schwertstich in die Kehle tötete Lucia schließlich. Noch im Sterben verkündete sie den nahen Frieden des Christenreichs.


Quellen und mehr über Lucia von Syrakus:

Bratapfel & Weihnachtsbaum – Bräuche und Legenden aus der stillen Zeit des Jahres (Paula Winter, Weltbild Verlag 2009)

https://de.wikipedia.org/wiki/Lucia_von_Syrakus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Fluch.png 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Kelch.png 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Nerv.gif 
https://umbraenoctis.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Skeptisch.gif